Startseite

Herzlich Willkommen!

„Das Kind hat hundert Sprachen”
Loris Malaguzzi

Wichtiger Hinweis!
Kinder dürfen vorerst bis einschließlich 19. April 2020 keine Kindertageseinrichtung betreten. Ausgenommen sind Kinder von Eltern mit sytemrelevanten Berufen
(Gesundheitsversorgung, Pflege, öffentliche Sicherheit, Lebensmittelversorgung, usw.). In der Gesundheitsversorgung und in der Pflege besteht ab Montag, dem 23. März 2020 die Berechtigung zur Notbetreuung schon dann,
wenn nur ein Elternteil in einem dieser Bereiche tätig ist.
Wer unter diesen Voraussetzungen dringend eine Kinderbetreuung benötigt, soll sich mit der Kindergartenleiterin Frau Veronika Bauer telefonisch in Verbindung setzen
(Tel. 08505-1579 oder 08505-3198).

Elterninformation:
Den aktuellen Infobrief für die Eltern finden Sie unter
https://www.stmas.bayern.de/imperia/md/content/stmas/stmas_inet/200321_informationsblatt_fur_eltern_aktualisiert_clean.pdf
(gegebenenfalls diese Internet-Adresse von Hand in den Browser eingeben -> kopieren und einfügen)

Formular Notbetreuung:
https://www.stmas.bayern.de/imperia/md/content/stmas/stmas_inet/21-03-2020_erklaerung_notbetreuung_stmas_stmuk-aktualisiert-clean.pdf
(gegebenenfalls diese Internet-Adresse von Hand in den Browser eingeben -> kopieren und einfügen)

Fragen und Antworten zum Coronavirus:
https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/faq-coronavirus-betreuung.php
(gegebenenfalls diese Internet-Adresse von Hand in den Browser eingeben -> kopieren und einfügen)

Wer für das kommende Kindergartenjahr 2020/21 noch einen Betreuungsplatz benötigt, sollte umgehend im Kindergarten St. Anna vorstellig werden.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7.15 bis 16.30 Uhr
Telefon: 08505/1579
eMail: kindergarten.buechlberg@bistum-passau.de

Wir sind eine „reggio-inspirierte” Konsultationseinrichtung
(reggiozertifiziert von März 2007 bis Februar 2011 und rezertifiziert von 2017 bis 2021).
Integrative Einrichtung sind wir seit 1. Januar 2016.

Die Reggio-Pädagogik ist eine optimistische Pädagogik.
Sie geht davon aus, dass das Kind mit seiner Energie, seiner Wissbegierde und seiner Kreativität Schöpfer seiner eigenen Entwicklung und Konstrukteur seiner persönlichen Wirklichkeit ist. Wahrnehmungs- und Ausdruckserziehung sind deshalb ein zentrales Anliegen unserer Einrichtung.

Die Philosophie der Reggio-Pädagogik ist damit für uns auch die Grundlage für eine gelebte Pädagogik der Vielfalt = Inklusion.

Wir sind bestrebt, allen Kindern die soziale Teilhabe und die Chancengleichheit im Bildungssystem zu ermöglichen.
Die Dimension von Unterschiedlichkeit reicht von körperlicher, seelischer und geistiger Behinderung oder Bedrohung von Behinderung bis Geschlecht, Alter, Kultur, Herkunft und Muttersprache.

Die Reggio-Pädagogik ist für uns die optimale Antwort auf den Bayerischen Bildungs-und Erziehungsplan.
Unser Haus soll ein Ort der Begegnung und der Gemeinschaft aller Beteiligten sein.